Moritatengottesdienst

Traditionell beginnt die Wahlscheider Kirmes jedes Jahr am letzten August-Wochenende mit dem Ökumenischen Moritatengottesdienst vor der St. Bartholomäuskirche auf dem Berge.

Bei schönem Wetter findest dieser besondere Gottesdienst vor der Kirche statt. Bei schlechtem Wetter wird in die Kirche ausgewichen.

Unsere Kirche ist ca. 900 Jahre alt. Ihretwegen wird die Kirmes seit Urgedenken gefeiert. Zunächst ca. 450 Jahre katholisch, seit die Kirche 1557 protestantisch wurde ca. 425 Jahre lang evangelisch und seit 33 Jahren zur Freude aller evangelischen und katholischen Christinnen und Christen ökumenisch.

Seit vielen Jahren in Form eines Moritatengottesdienstes, ein Format, das sich bei Alt und Jung und insbesondere auch bei jungen Familien seit Jahren einer überaus großen Beliebtheit erfreut. Wer zugezogen ist, sollte einfach mal vorbeischauen und sehen, wie die Menschen hier im Aggertal so ticken. Übrigens nicht nur an den Kirmestagen!

Schreibe einen Kommentar